zuletzt aktualisiert vor

In die Luft gucken Drachenfest auf dem Meller Flugplatz

Von Thomas Wübker

Ein Rekordversuch wird am Sonntag beim Meller Drachenfest gestartet. 1000 Drachen sollen in den Himmel steigen. Foto: Hermann PentermannEin Rekordversuch wird am Sonntag beim Meller Drachenfest gestartet. 1000 Drachen sollen in den Himmel steigen. Foto: Hermann Pentermann

Melle. Im vergangenen Jahr schauten die Drachenfreunde in die Röhre, in diesem Jahr können sie wieder in die Luft gucken. Am Samstag, 26. August, und am Sonntag, 27. August, findet auf dem Flugplatz in Melle das 13. Drachenfest statt.

„Ungünstige Umstände“ seien in 2016 dafür verantwortlich gewesen, dass es kein Drachfest gab, teilte der Drachenclub Osnabrück im Frühjahr des vergangenen Jahres mit. Um so mehr werden sich die Organisatoren und Besucher auf das Fest am Samstag und Sonntag freuen.

Drachen, Show und Musik

Nun beginnt das Drachenfest am Samstag mit Drachenvorführungen und Showeinlagen von Spitzenkönnern der Drachenszene. Zu der Musik der Osnabrücker Coverband Echtzeit soll am Abend ab 19 Uhr gefeiert werden. Gespielt werden Hits von David Bowie, Rio Reiser, den Pixies oder George Harrison bis zu Avicii, den Eurythmics, Michael Jackson und Skunk Anansie.

Drachenfeuer in der Nacht

Der Höhepunkt des Samstags ist buchstäblich das Nachtfliegen mit anschließendem Feuerwerk. Das Nachtfliegen mit der Drachenillumination am Meller Abendhimmel ist ein absoluter Hingucker und ein in Deutschland ein einmaliges Ereignis, das dank des Drachenclubs Osnabrück nur in Melle stattfindet.

Neuer Rekordversuch

Der Sonntag soll ein besonderer Tag in der Geschichte des Drachenclubs werden. Dann sollen 1000 Drachen in den Melleraner Himmel steigen. Dies wird aber nicht nur wegen des schönen Anblicks geschehen. Es soll auch ein neuer Rekord aufgestellt werden. Vor neun Jahren gelang es dem Club, so viele Menschen zu mobilisieren, dass gleichzeitig 967 Drachen in die Lüfte stiegen. Damit erhielten er einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Schon in 2012 und 2014 sollte der eigene Rekord geknackt werden. Dies schlug aber fehl. Nun - nach einem Jahr Drachenfest-Pause - wird ein weiterer Anlauf gestartet. Für die Teilnehmer werden Gratisdrachen verteilt.

Mehr Infos unter http://www.drachenfest.de.

Meller Drachenfest, Flugplatz, Melle, Sa., 26. 8., ab 11 Uhr, So., 27. 8, ab 10 Uhr, Eintritt frei, Tel. 0541/384076.