Goldene Ehrennadel: Paul Fedtke Ehrung für Vereinsgründer des Karate Dojo Melle

Von


cru Melle. Vor Rührung traten ihm die Tränen in die Augen: Am Samstag wurde Paul Fedtke für seine sportlichen Verdienste feierlich geehrt. Vor 40 Jahren gründete der inzwischen 79-Jährige den Sportverein Karate Dojo Melle mit inzwischen etwa 40 Mitgliedern.

„Paul ist Cheftrainer, der Kompass des Vereins und seit 40 Jahren zu all seinen Trainingszeiten immer pünktlich da“, würdigte Christian Huth, erster Vorsitzender des Vereins, den beliebten Karatesportler. Annegret Mielke, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Melle, hob hervor, dass „Disziplin und ein klares Reglement in diesem Sport charakterbildend sind“ und diese Art Kampfsport mit defensivem Charakter integrativ wirke.

Hervorragende Verdienste

Hans Wedegärtner verlas im Auftrag des Landessportbundes Niedersachsen die Ehrenurkunde: „In Würdigung hervorragender Verdienste um die Förderung des Sportes und in Anerkennung unermüdlichen Eintretens für seine Ziele wird Paul Fedtke mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet“. Und auch als Vorsitzender des Kreissportbundes Osnabrück-Land fand er warme Worte für den Geehrten.

Im Rahmen des 40. Geburtstages des Vereins durfte Paul Fedtke viele Hände schütteln und Geschenke entgegennehmen.

Unser Reporter Marek Majewsky hat das Karate Dojo im Selbstversuch gestetet. Seinen Bericht in Wort und (Bewegt-) Bild lesen Sie hier.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN