Fotos in Freibädern In Melle erlaubt, in Nachbargemeinde verboten


Melle. In den Freibädern von Bünde, Rödinghausen und Kirchlengern herrscht ein striktes und grundsätzliches Fotografier-Verbot. In den Meller Bädern gibt es das nicht.

„Das Fotografieren in den Bädern der Stadt Melle ist grundsätzlich erlaubt“, erklärte Stadtsprecher Jürgen Krämer Anfrage. Er verwies aber auf die allgemeinen gesetzlichen Regelungen beim Ablichten fremder Personen. Deren „Recht am eigenen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN