Kleines Freibad, großer Charme Freibad Melle-Oldendorf: Badespaß seit 88 Jahren

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Oldendorf. Das Freibad in Oldendorf feiert in diesem Monat Geburtstag, im Juli 1929 wurde es eröffnet. Es liegt in der Dorfmitte, mit Blick auf die Marienkirche können Schwimmer seit 88 Jahren ihre Bahnen ziehen.

Oldendorf. Ein großes Ereignis wird die Inbetriebnahme des Freibads im Sommer 1929 gewesen sein. Fähnchen und Girlanden wehten damals am Beckenrand, Interessierte standen drumherum und bestaunten die für damalige Verhältnisse modernen Becken.

Wasser aus dem Bach

Ein Holzzaun als Sichtschutz war um die Schwimmbecken aufgestellt, aus dem nahen Mühlenbach wurde das Wasser in die Becken des Freibads gepumpt – ungewärmt.

Vorbild Johnny Weißmüller

Viele stürzten sich damals begeistert in das erfrischende Oldendorfer Nass, inspiriert von den großen Erfolgen eines Deutschen, der die 100-Meter-Strecke als erster Mensch in weniger als einer Minute schwamm und der später als Tarzan-Darsteller in Hollywood Karriere machte. Schwimmer Johnny Weißmüller hatte bei den Olympischen Sommerspielen 1928 in Stadionbuurt/Amsterdam zwei Goldmedaillen, unter anderem über 100 Meter Freistil, geholt und galt als Vorbild – auch für ambitionierte Hobbyschwimmer in Oldendorf.

Über die Jahrzehnte hat sich im Oldendorfer Freibad natürlich einiges geändert. So ist es seit 1987 möglich, das Wasser in den Becken zu beheizen. Auch der Holzzaun, der in der Anfangszeit direkt neben den Becken stand, ist nicht mehr da. Eine rund 1500 Quadratmeter große Liegewiese am Mühlenbach, ein Kiosk und diverse Spielmöglichkeiten für Kinder sind hinzugekommen.

Den Besuchern steht aktuell ein Nichtschwimmerbecken mit den Maßen 11,5 mal sechs Meter zur Verfügung – inklusive einer kleinen Wasserrutsche. Das Sportbecken misst 24 mal sechs Meter und hat neben einem ein-Meter-Sprungbrett auch einen drei-Meter-Sprungturm zu bieten.

Engagierter Partner: FOF

Seit 2006 hat das Freibad mit dem „Förderverein Oldendorfer Freibad“, kurz: FOF, einen engagierten Partner an seiner Seite. Das Ziel der Ehrenamtlichen: Das Freibad in der Dorfmitte soll erhalten werden und für große und kleine Schwimmer attraktiv bleiben. Einmal im Jahr wird eine große Poolparty ausgerichtet. Sie findet in diesem Jahr am Samstag, dem 12. August statt.

Weitere Informationen zum Oldendorfer Freibad und zum Förderverein Oldendorfer Freibad (FOF) gibt es auf der Internetseite www.oldendorfer-freibad.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN