Freude in Osnabrück und Melle Meller Film feiert zwei Premieren in England

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Passend zum Film: die Ankündigung der beiden Aufführungen in England durch die deutschen Filmemacher.. Foto: Abigail-TeamPassend zum Film: die Ankündigung der beiden Aufführungen in England durch die deutschen Filmemacher.. Foto: Abigail-Team

Melle. Wir haben unsere ersten Vorführ-Termine in England für die englische Fassung unseres Films Flucht 1937.“ Mit diesen Worten informierte jetzt Mark Mathew alle Mitstreiter des Filmprojekts, das Anfang des Jahres national und international hohe Wellen geschlagen hatte.

Gemeinsam mit seiner Tochter Abigail und einigen seiner Arbeitskollegen von der Sparkasse Melle als Laienschauspielern hatte das „Team Abigail“ den Film in Osnabrück und Melle realisiert. In dessen Mittelpunkt steht das Schicksal zweier jüdischer Schrotthändlerfamilien aus Osnabrück während der Nazi-Diktatur.

Am 1. Juli wird nach Angaben von Mathew die englische Premiere in der Staffordshire University in Stoke-on-Trent stattfinden. Am 16. Juli wird der Film dann seine englische Kinopremiere im renommierten Derby Quad haben. Derby ist Osnabrücks Partnerstadt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN