Ein Bild von Kirsten Muck
12.05.2017, 13:30 Uhr KOMMENTAR

Abschotten vom Lärm in Meller Klassenzimmern

Ein Kommentar von Kirsten Muck


Grundschüler in Melle nutzen immer häufiger einen Gehörschutz im Unterricht. So können sie sich besser konzentrieren. Foto: Kirsten MuckGrundschüler in Melle nutzen immer häufiger einen Gehörschutz im Unterricht. So können sie sich besser konzentrieren. Foto: Kirsten Muck

Bruchmühlen. Gehörschutz für Schüler mutet auf den ersten Blick eigenartig an, macht aber durchaus Sinn für viele Schüler. Sie können sich besser konzentrieren und arbeiten. Viele Schulen in Melle nutzen die Mickey-Mäuse und haben damit gute Erfahrungen gemacht. Sich mal abschotten und Ruhe haben, ist ein Bedürfnis, das in unserer lauten und hektischen Welt sicherlich nicht nur Schüler haben, meint unsere Kommentatorin.

Der Lärmpegel in vielen Klassenzimmern ist zu hoch. Bis zu 70 Dezibel haben Forscher gemessen. Das entspricht ungefähr der Lautstärke eines vorbeifahrenden Autos. Allerdings müsste man dafür das Ohr direkt am Asphalt haben. In der Klasse si

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN