Ohne Helm unterwegs Motorradfahrer in Melle-Meesdorf schwer verletzt

Auf der Meesdorfer Straße verunglückte am Donnerstagabend ein Motorradfahrer, der ohne Helm unterwegs gewesen sein soll. 

            
Foto: Christina WiesmannAuf der Meesdorfer Straße verunglückte am Donnerstagabend ein Motorradfahrer, der ohne Helm unterwegs gewesen sein soll. Foto: Christina Wiesmann

Melle. Auf der Meesdorfer Straße im Bueraner Ortsteil Meesdorf verunglückte am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr ein Motorradfahrer. Der Mann wurde ersten Angaben zufolge schwer verletzt.

Der Meesdorfer hatte nach Angaben von Polizeibeamten mit einem Motorrad eine Probefahrt unternommen. Dabei stürzte er auf der Meesdorfer Straße in einer leichten Rechtskurve.

Er verletzte sich ersten Informationen zufolge schwer an der Schulter und am Kopf. Wie ein Polizeibeamter am Unfallort mitteilte, war der 31-jährige Motorradfahrer ohne Helm unterwegs.

Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das beschädigte Motorrad wurde nach den Rettungsarbeiten offenbar von Anwohnern von der Straße geräumt.


0 Kommentare