Drei Ortsfeuerwehren im Einsatz Schornstein brennt in Eicken-Bruche bei Melle

In Eicken-Bruche brannte es am Samstagabend in einem Schornstein. Foto: Christina WiesmannIn Eicken-Bruche brannte es am Samstagabend in einem Schornstein. Foto: Christina Wiesmann

Melle. Zu einem Feuer wurden die Einsatzkräfte der Alarmeinheit, bestehend aus den Ortsfeuerwehren Melle-Mitte, Bakum und Altenmelle, am Samstagabend um 21.43 Uhr gerufen

In der Westerheide in Eicken-Bruche brannte ein Schornstein.

„Das ist nicht ungewöhnlich zu Beginn der Heizsaison“, stellte Gerrit Kruse, Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Melle-Mitte klar. Ein möglicher Grund für das Feuer könne nach Angaben des Ortsbrandmeisters feuchtes, nicht gut durchgetrocknetes Holz sein.

Die Drehleitereinheit der Freiwilligen Feuerwehr Melle nahm das Feuer vom Dach des Hauses aus in Augenschein.

Kurze Zeit später gab es Entwarnung. „Der Schornsteinfeger kommt noch und fegt einmal durch“, resümierte Kruse.

Verletzt wurde bei dem Brand keiner. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.


0 Kommentare