Mit dem Litomobil auf Azubi-Suche Maschinenfabrik aus Neuenkirchen geht neue Wege

Von Marita Kammeier

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Litomobil vor der BBS: Firma Niemann aus Neuenkirchen geht neue Wege, um Jugendliche zu informieren. Jassa und Ali zeigen Interesse. Foto: Marita KammeierDas Litomobil vor der BBS: Firma Niemann aus Neuenkirchen geht neue Wege, um Jugendliche zu informieren. Jassa und Ali zeigen Interesse. Foto: Marita Kammeier

Neuenkirchen. Neue Wege bei der Suche nach Auszubildenden geht Firma Niemann aus Neuenkirchen. Ein Litomobil mit großem Werbeplakat fährt zu den Schulen, um vor Ort Jugendliche für handwerkliche Berufe zu motivieren.

„Uns fehlen Azubis, daher mussten wir uns dringend was Neues überlegen“, sagt Katharina Pfafenrot, die im Vertrieb/Marketing arbeitet. Die Industriekauffrau hat eine Weiterbildung zur technischen Fachwirtin abgeschlossen.

Sieben neue Stellen

In der Maschinenfabrik Wilhelm Niemann werden 25 Jugendliche in unterschiedlichen Berufssparten vom Industriekaufmann bis zum Feinwerkmechaniker ausgebildet. „Zum 1. August 2017 sollen sieben neue Stellen für Azubis besetzt werden“, informiert die Mitarbeiterin. Der Bedarf sei weiterhin konstant hoch. Seit fünf Jahren gebe es jedoch den Nachwuchsmangel in handwerklichen Berufen.

Es sei daher notwendig, ungewöhnliche Wege der Akquise zu gehen. Dazu gehören auch Werbeaktionen auf mehreren Kanälen, wie zum Beispiel Anzeigen bei Facebook. Beim Projekt mit mobiler Außenwerbung machten die Auszubildenden begeistert mit. Sie wählten das Plakat aus, und Niklas Dröge agierte als Model.

Die rollende Aktion des Litomobils entwickelte sich schnell zum Hingucker an fünf Schulen, auf Straßen, Parkplätzen und an Bushaltestellen. Als Fahrer Daniel Krase vor dem Gebäude der BBS (Berufsbildende Schulen) vorfährt, bemerken ihn die Schüler sofort. Jassa und Ali zeigen Interesse. „Ich lerne schnell Deutsch, um anschließend zu studieren und eine Ausbildung zu beginnen“, erklärt der Syrer.

Großflächenplakate

Großflächenplakate sollen das Projekt vom 4. bis 14. November an zahlreichen Standorten unterstützen, um die Aufmerksamkeit der Schüler zu erreichen.

Die Maschinenfabrik Niemann produziert hochwertige Maschinen für die Farben-, Lack- und chemische Industrie. Über 4000 Maschinen verließen in den vergangenen 50 Jahren das Werk in Neuenkirchen. Das Familienunternehmen bildet in den Handwerksberufen Feinwerkmechaniker, Elektroniker, Mechatroniker und Metallbauer aus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN