Kündigung wegen Eigenbedarf Mieter des Gnadenhofs in Buer suchen neues Zuhause

Sucht ein neues Zuhause: Silke Sieckkötter und ihr Mann müssen mit den Tieren aus dem Bauernhaus ausziehen, weil ihnen gekündigt wurde. Nun suchen sie ein neues Zuhause. Foto: Kirsten MuckSucht ein neues Zuhause: Silke Sieckkötter und ihr Mann müssen mit den Tieren aus dem Bauernhaus ausziehen, weil ihnen gekündigt wurde. Nun suchen sie ein neues Zuhause. Foto: Kirsten Muck

Buer. Zwei Jahre lang haben Silke Sieckkötter und ihr Mann Andy vor Gericht um ihr Zuhause gekämpft. Sie wohnen zur Miete auf einem alten Bauernhof in Markendorf. Und mit ihnen leben dort noch etliche Tiere, die sie aus Schlachthöfen oder einfach von der Straße gerettet haben. Doch nun müssen sie raus.

Die Geschichte ist kompliziert. Als die gelernte Schneiderin mit ihrem Mann vor sechs Jahren den alten Hof in der Kellenbergstraße anmietete, war der Besitzer heilfroh, dass der Hof genutzt wird, dass nicht nur Menschen, sondern auch Tiere

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN