Viel Beiwerk zur Fußball-EM Fanartikel sind in Melle sehr begehrt


Melle. Autofahnen, Kaffeetassen, Flip-Flops oder Tröten - Die passenden Accessoires in Schwarz-Rot-Gold gehören zur Fußball-EM für die meisten Fans einfach dazu.

Das weiß auch Gabi Lindhorst, Filialleitung der Posten-Börse an der Weststraße.

„Es gibt in diesem Jahr viel, viel mehr als noch zur EM vor vier Jahren“, erzählt sie. Einen besonderen Verkaufsschlager hat der Laden hingegen nicht. „Es wird eigentlich alles gut verkauft“, hat Gabi Lindhorst festgestellt.

Ein besonders lustiges Teil ist aber der tanzende Hut aus Filz, der in der Posten-Börse im Angebot ist. Der zuckt nicht nur rhythmisch hin und her – er spielt auch noch ein Fußballlied.

Schmuck für die Damen

Und sonst? „Gibt es bei uns auch alles für die Grillparty. Becher, Pappteller, Tischdecken“, verrät Gabi Lindhorst weiter. Auch die klassischen Autofahnen, Schürzen, Sitzbezüge fürs Auto, Babystrampler und eine Cap mit Beleuchtung finden sich im Sortiment. „Für die Damen ist Schmuck beliebt“, weiß die Expertin, „von Ohrringen bis hin zu Haarteilen ist alles da.“

Federboas und Hula-Röckchen, klappernde Handklatschen und Blumenketten – auch im Sporthaus Steinbrecher stehen alle Zeichen voll auf EM. „Der Verkauf von Trikots lief sehr gut“, sagt Inhaber Tobias Ehrhorn, „die Auswärtstrikots der deutschen Mannschaft sind erst wieder ab Mitte Juli lieferbar.“

Auf einem Sondertisch hat das Team alle Fanartikel übersichtlich platziert. Für Erstaunen sorgen bei einigen die Radsocken, die das Auto verschönern. „Sie werden über die Radkappen gezogen“, verrät Tobias Ehrhorn. Im Sporthaus gibt es neben den beliebten Fähnchen auch die Außenspiegelflaggen fürs Auto, Schminke, Sonnenbrillen oder Cowboyhüte – alles natürlich in Schwarz-Rot-Gold.

Viele große Fahnen

Im Müller Drogerie-Markt an der Oldendorfer Straße berichtet das Team, das alle großen Fahnen – halt die, die im heimischen Garten am Fahnenmast wehen – restlos ausverkauft sind.

Dass das Sortiment von Jahr zu Jahr größer wird ist auch dort aufgefallen. Und neben Autofahnen, Schweißbändern, Ohrringen und passender Schminke hat die Drogerie noch schwarz-rot-goldenes Shampoo, Zahnpasta und Zahnbürste parat. Nicht zu vergessen: Die extralangen und schön geschwungenen falschen Wimpern in Deutschlandfarben. Beliebt bei den Damen ist auch ein Haarreif mit großen Hasenohren. Natürlich in besagten Farben und neu im Sortiment in diesem Jahr.

Nahezu komplett ausverkauft sind die Fanartikel in den Meller Edeka-Märkten. „Außer ein paar Trikots ist nichts mehr da“, berichtet Marina Walkenhorst, Marktleitung an der Industriestraße. Ähnlich sieht die Lage im E-Center von Dirk Altenbernd an der Gesmolder Straße aus. „So zwei, drei Trikots und ein bisschen Schminke – mehr ist nicht mehr da.“

Adventskalender für die EM

In der Weltbild-Filiale an der Plettenberger Straße gibt es sogar einen „Adventskalender“ für die EM. „Vom ersten Tag der EM bis zum letzten Tag gibt es hinter jedem Türchen verschiedene kleine Tüten mit Chips“, erzählt Corinna Bohnenkämper, Angestellte in der Meller Weltbild-Filiale. Und auch sonst gibt es einige Kuriositäten. Kuhglocken zum Umhängen in Deutschlandfarben oder einen Wackeldackel mit entsprechendem Trikot. „Die Uhr in Schwarz-Rot-Gold wird gerne gekauft“, berichtet Corinna Bohnenkämper und zeigt auf die Uhr in der Auslage. Nebenan stehen einige kleine Schiedsrichter, die auf das Sortiment auf dem Tisch aufzupassen scheinen. Niedlich: der eine zückt die rote, der andere die gelbe Karte.


1 Kommentar