Zwei Familien im Streit Schlägerei auf offener Straße in Melle-Mitte

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: dpaSymbolfoto: dpa

Melle. An der Oldendorfer Straße in Melle-Mitte ist es am Mittwochnachmittag zu einer Schlägerei gekommen.

Noch liegen nur spärliche erste Informationen vor. Demzufolge wurde offenbar ein Streit zwischen zwei Familien an der Oldendorfer Straße in Höhe des Autohändlers neben der Tankstelle auf offener Straße fortgesetzt. Nach Angaben der Polizei sei jedoch für jede der beiden beteiligten Familien lediglich ein Mitglied unmittelbar beteiligt gewesen.

Nach „wechselseitigen Körperverletzungen“ habe einer der beiden Kontrahenten zu einem Baseballschläger gegriffen und seinen Opponenten damit verletzt. Wie schwer, ist noch nicht bekannt, offenbar aber nicht erheblich. Der Verletzte wurde zunächst in einem Rettungswagen behandelt, ob er danach in ein Krankenhaus gebracht wurde, war am Nachmittag noch unklar.

Da rund um die Auseinandersetzung eine größere Ansammlung Menschen zusammenkam und Zeugenaussagen zufolge wohl auch einige Anwesende versucht hatten, die Streithähne auseinander zu bringen, war in einer Meller Gruppe bei Facebook von einer „Massenschlägerei“ die Rede, bei der die Beteiligten mit Eisenstangen aufeinander losgegangen seien. Das ist nach ersten Erkenntnissen nicht zutreffend.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN