Der März in Melle Fehlende Geldautomaten, umziehende Ratsschüler


Melle. In der Stadt fehlt Wohnraum. Abhilfe soll unter anderem das neue Wohngebiet „Neue Mitte Nord“ schaffen. Ärger gab es in der Ratsschule, wo für die die Schüler der zehnten Klassen erneut ein Umzug ansteht.

Entlang der aufgestellten Krötenschutzzäune im Grönegau sammeln ehrenamtliche Helfer seit Beginn des Monats Kröten, Frösche und Molche ein. Die gute Nachricht: Im vergangenen Jahr konnten Dank des beherzten Engagements 17000 Tiere gerettet

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN