Zwei neue Schwarzgurttitel Meller Karateka Molkenthin und Ernst erfolgreich

Von PM.

Tragen jetzt Schwarzgurt: Karatekämpferin Doramé Molkenthin (1. Dan) und Karsten Ernst (2. Dan), mit Cheftrainer Paul Fedtke (Mitte). Foto: Karate Dojo MelleTragen jetzt Schwarzgurt: Karatekämpferin Doramé Molkenthin (1. Dan) und Karsten Ernst (2. Dan), mit Cheftrainer Paul Fedtke (Mitte). Foto: Karate Dojo Melle

Melle. Einen großen Erfolg hat der Verein Karate Dojo Melle im Dezember verbucht: Zwei Karateka des Meller Clubs legten erfolgreich eine Prüfung zum schwarzen Gürtel ab. Doramé Molkenthin und Karsten Ernst dürfen jetzt ihren neuen Schwarzgurttitel tragen.

Der Prüfung ging eine monatelange Vorbereitungsphase voraus und ein großer Teil des Trainings war gezielt auf die Prüfungen ausgerichtet. Wichtigste Prüfungsthemen waren Techniktraining, Kampfübungen gegen bis zu drei Gegner sowie Katas und deren kämpferische Anwendung. Daneben wurde den Prüflingen ein Höchstmaß an Konzentration, Durchhaltevermögen und Kondition abverlangt.

Cheftrainer Paul Fedtke (7. Dan) ist stolz auf seine Karateka Doramé Molkenthin (1. Dan) und Karsten Ernst (2. Dan). Sie haben seit mehreren Jahren auf den Schwarzgurttitel hingearbeitet.

Das Karate Dojo Melle, das im Jahr 1977 in Melle gegründet wurde, verfügt damit inzwischen über einen beachtlichen Kader von Schwarzgurten.

Weitere Informationen über den Verein im Internet unter: www.karate-dojo-melle.de .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN