Lesen, Schreiben, Rechnen Unterstützung für Neuenkirchener Förderverein

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gemeinsame Freude über 500-Euro für den Verein „Lesen – Schreiben – Rechnen Neuenkirchen zeigten Wolfgang Pante, Kassenwartin Heidrun Pante, Annette Meyer, die 2. Kassenwartin Annette Schulz und Thomas Schulz (von links). Foto: Norbert WiegandGemeinsame Freude über 500-Euro für den Verein „Lesen – Schreiben – Rechnen Neuenkirchen zeigten Wolfgang Pante, Kassenwartin Heidrun Pante, Annette Meyer, die 2. Kassenwartin Annette Schulz und Thomas Schulz (von links). Foto: Norbert Wiegand

Melle . „Wir wollen erreichen, dass kein Kind in Neuenkirchen den Anschluss verliert – für dieses Ziel können wir jede Unterstützung gebrauchen“, freute sich der Vorsitzende Wolfgang Pante über eine 500-Euro-Förderung für seinen Verein „Lesen – Schreiben – Rechnen Neuenkirchen“ (LSR).

„Unsere selbst gesteckte Aufgabe ist die Stärkung von Kindern, die Hilfe benötigen – vor allem bei den Kernkompetenzen Lesen, Schreiben und Rechnen“, ergänzte der zweite Vorsitzende Thomas Schulz während der Scheckübergabe in den Büroräumen von Massivhaus Meyer am Sandweg in Melle. Pante erinnerte daran, dass 7,5 Millionen Deutsch sprechende Erwachsene nur so eingeschränkt lesen könnten, dass sie weitgehend vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen sind und Hilfe benötigen – beispielsweise bei Behördengängen oder im allgemeinen Schriftverkehr. „Deshalb wollen wir in Neuenkirchen Kindern schon in den ersten Schuljahren bei Bedarf zusätzliche Förderung anbieten“, erläuterte der LSR-Vorsitzende.

Engagement unterstützen

„Genau solches Engagement, wie es vom LSR Neuenkirchen geleistet wird, wollen wir mit unserem Stiftungspreis unterstützen“, erklärte Annette Meyer. Die Geschäftsführerin von Massivhaus Meyer ist zugleich ehrenamtliche Botschafterin der „Town & Country-Stiftung“, die 255000 Euro für gemeinnützige Einrichtungen, Vereine, Projekte und Organisationen vergibt, die sich für benachteiligte Kinder einsetzen.

„Mehr als 350 Bewerbungen werden bundesweit mit jeweils 500 Euro unterstützt“, berichtete Meyer. „Unter diesen Teilnehmern wählt eine Jury eine Einrichtung in jedem Bundesland aus, die eine weitere Förderung von 5000 Euro erhält“, wies die Stiftungs-Botschafterin auf die zusätzliche Chance des Neuenkirchener Vereins hin, den Stiftungspreis für Niedersachsen zu gewinnen. „Mit den zahlreichen Förderungen generieren wir Aufmerksamkeit für die meist ehrenamtlichen Projekte und richten so den Blick der Öffentlichkeit auf dieses wichtige Element unserer Gesellschaft“, meinte Stiftungsvorstand Christian Treumann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN