Projekt von IGS und BBS Meller Schüler bauen Sitzbänke aus Abfallcontainern

Stolz präsentierten die jetzigen Neuntklässer ihre Werke der Awigo sowie den Lehrern und Vertretern aus den Schulleitungen von IGS und BBS Melle. Foto: LandkreisStolz präsentierten die jetzigen Neuntklässer ihre Werke der Awigo sowie den Lehrern und Vertretern aus den Schulleitungen von IGS und BBS Melle. Foto: Landkreis

pm/hen Melle. 20 Schüler der IGS haben im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit dem Fachbereich Bau- und Holztechnik der benachbarten BBS sieben große Abfallcontainer zu stilvollen Sitzgelegenheiten umgebaut.

Jeweils drei Schulstunden pro Woche hatten sich die Achtklässler im Schuljahr 2014/2015 dazu in der Werkstatt an der BBS getroffen. In Begleitung von Werkstattleiter Klaus Seelhöfer, konnten sie sich im Fräsen, Sägen, Schrauben oder Messen ausprobieren. Die Idee von IGS-Schulleiterin Marlies Brüggemann, alte Abfallbehälter zu Sitzbänken umzugestalten, kam da wie gerufen. Neudeutsch heißt das Upcycling (ein Mix aus „grade up“ = aufwerten und „recycling“ = Abfallverwertung). Nahezu das gesamte Schuljahr über waren die Jugendlichen mit diesem Bauprojekt beschäftigt.

Behälter wären sonst recycelt worden

Sieben ausrangierte Container hatte die Awigo gratis zur Verfügung gestellt. „Die Behälter wären ansonsten recycelt worden“, erklärte Bastian Spreckelmeyer, Abteilungsleiter der Unternehmenssteuerung und -entwicklung bei der Awigo, den Schülern während der Ergebnispräsentation. Gleichzeitig lobte er die sorgfältige Arbeit der Jugendlichen, die eindrucksvoll beweise, wie sich dank kreativer Ideen manche Abfälle sinnvoll weiter nutzen lassen.

„Das war ein cooles Projekt!“

Auch die Schulleitungen und projektbetreuenden Lehrkräfte sprachen allen beteiligten jungen Handwerkern ein großes Lob aus. Das freute die jetzigen Neuntklässler: „Uns hat der Umbau der Mülltonnen sehr gut gefallen. Es war eine anspruchsvolle Aufgabe, die uns handwerklich herausgefordert hat. Aber das macht ja auch Spaß“, erzählen Ben Buermann und Kristen Mörixmann. Und Jonathan Rietig ergänzt: „Außerdem konnten wir unsere eigenen Ideen einbringen und bei auftretenden Problemen gemeinsam Lösungen suchen. Das war ein cooles Projekt!“

Die allwettertauglichen Sitzbänke werden auf dem Schulhof der IGS oder im Eingangsbereich der Awigo in GM-Hütte aufgestellt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN