Berufsorientierungstage 100 Schüler testen an der BBS Melle ihre Wunschberufe

Von Marita Kammeier


Melle. Während der Berufsorientierungstage an der BBS hatten 100 Jugendliche erste intensive Einblicke in den Arbeitsalltag. Heute testen sie zum letzten Mal ihren Wunschberuf.

Drei Tage dauerte das von den Berufsbildenden Schulen für Oberschüler der Ratsschule Melle, der Wilhelm-Fredemann-Oberschule in Neuenkirchen und der Lindenschule Buer neu ins Leben gerufene Programm. 14- bis 16-Jährige der neunten und teilweise zehnten Klassen analysierten Verkaufsgespräche, fixierten Kupferdrähte oder kochten Würstchengulasch.

Ihr Ziel lautete: Informationen und praxisnahe Erfahrungen in acht verschiedenen Berufsfeldern sammeln vom Erzieher und Metallbauer bis zur Industriekauffrau. In Fragebögen kreuzten die Schüler ihre Wünsche an: 30 wollten zur Fahrzeug-, Elektro - und Metall-Technik, während 26 Jugendliche den Bereich Wirtschaft und Verwaltung wählten.

Die restlichen Gruppen testeten Berufe der Bau- und Holztechnik, Kinderbetreuung und erhielten in der Gesundheitsbranche Einblicke in Pflege, Hauswirtschaft und die Arbeiten der medizinischen Fachangestellten.

IT-Prozesse erlernt

Alida Strothmann und Dennis Ulke aus Buer verfolgten in Videofilmen die Kommunikationsformen bei Verkaufsgesprächen, lernten Marketing-Formeln und IT-Prozesse. „Besonders interessant waren die Berichte von Azubis“, so die 14-Jährige.

Gedeon, Mathis und Luca löteten in der Abteilung Elektrotechnik unter Anleitung des Lehrers Jochen Fischer Kupferdrähte, während Nico im Metallbereich konzentriert schleifte und stanzte. „Das Metallteil mit Name ist ein Geschenk für meinen Opa.“ Handan erzählte: „Ich bin zwar im Kfz-Betrieb aufgewachsen, möchte jedoch Grafikerin werden.“ Der Wunschberuf von Kim, die wir beim Zubereiten des Desserts in der Küche trafen, ist Hotelfachfrau.

Zielsetzung der BBS sei es, alte Muster aufzulösen und das duale System für alle Bildungsabschlüsse zu erweitern, erklärte Schulleiter Hermann Krüssel.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN