Kritik und Lob in kleiner Runde Leserstammtisch dieses Mal in Melle-Mitte

Von

Leser-Stammstisch in kleiner Runde: Gerda Hövel, Dieter Holtgrefe, Harald Kirchhoff, Christina Wiesmann, Kirsten Muck und Patrick Heyn (von links) genossen eine muntere Diskussion. Foto: Anna FladeLeser-Stammstisch in kleiner Runde: Gerda Hövel, Dieter Holtgrefe, Harald Kirchhoff, Christina Wiesmann, Kirsten Muck und Patrick Heyn (von links) genossen eine muntere Diskussion. Foto: Anna Flade

Melle. Es war zwar nur eine kleine Runde, die sich am Mittwochabend zum Leser-Stammtisch des Meller Kreisblatts einfand. Dafür waren die Gespräche mit Redakteurin Kirsten Muck und der freien Mitarbeiterin Christina Wiesmann um so intensiver. Es gab Kritik und Lob für den Inhalt des Lokalteils.

Im Bistro „Galerie“ machte Harald Kirchhoff den Auftakt. „Seit 42 Jahren habe ich das Meller Kreisblatt abonniert“, erzählte er. Besonders die Berichterstattung großer Veranstaltungen lasse seiner Meinung nach Schwachstellen erkennen. Er re

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN