Ausbildung bei Radio Mestemacher Meller Jonas Gelhaus wird Landessieger

Von Norbert Wiegand

Stolz zeigt Ausbilder Mathias Mestemacher (rechts) die Urkunden von Jonas Gelhaus, die die größten Erfolge eines Auszubildenden in der 55-jährigen Geschichte des Meller Unternehmens dokumentieren. Foto: Norbert WiegandStolz zeigt Ausbilder Mathias Mestemacher (rechts) die Urkunden von Jonas Gelhaus, die die größten Erfolge eines Auszubildenden in der 55-jährigen Geschichte des Meller Unternehmens dokumentieren. Foto: Norbert Wiegand

Melle. Nach Kammersieg und Landessieg holte der Informations-Elektroniker Jonas Gelhaus jetzt in Oldenburg den vierten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Elektro-Handwerk.

Gleich mehrere große, persönliche Erfolge verbuchte Jonas Gelhaus nach seiner Ausbildung in der Meller Fachwerkstatt von Radio Mestemacher. Vor zwei Wochen erhielt der Informations-Elektroniker in der Fachrichtung Geräte- und Systemtechnik die Urkunde als erster Kammersieger.

Nach seinem Erfolg im Bereich der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim wurde der Westerhausener im „Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks 2014“ auf Niedersachsen-Ebene in Oldenburg zum ersten Landessieger gekürt.

Bei der anschließenden Deutschen Meisterschaft des Elektro-Handwerkes vom 13. bis zum 16. November in Oldenburg erreichte Jonas Gelhaus den vierten Platz unter allen Teilnehmern seines Berufes. Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Berufe (ZVEH) überreichte ihm in festlichem Rahmen eine Urkunde für seine besondere Leistung. Zugleich wurde auch seinem Ausbildungsbetrieb mit den Ausbildern Mathias Mestemacher und Markus Osthues Glückwunsch ausgesprochen.

Der Chef Mathias Mestemacher ist stolz auf die Erfolge seines Azubis: „In den 55 Jahren unserer Unternehmensgeschichte, in denen wir bereits einige junge Männer ausgebildet haben, hat Jonas Gelhaus die bislang höchsten Auszeichnungen erhalten. Diese Erfolge zeigen, dass er die richtige Berufswahl getroffen hat. Die landes- und bundesweite Anerkennung für Jonas kann zu einem Ansporn für unsere künftigen Auszubildenden werden, die bei uns ein Handwerk mit Zukunft erlernen.“

Mit etwas Wehmut muss Mathias Mestemacher bald auf den begabten Informations-Elektroniker verzichten. Denn Jonas Gelhaus will nach der elften Klasse der Fachoberschule jetzt sein Fachabitur absolvieren. „Mein nächstes Etappenziel ist das Studium der Elektrotechnik“, hofft der junge Mann auf langfristige und lukrative berufliche Zukunftsperspektiven, die auch außerhalb von Melle und Umgebung liegen dürfen.