Schöngeistiger Schopenhauianer Humoristische Lesung in Meller „Insel der Künste“

Von Marita Kammeier

Mit humoristischen Gedichten begeisterte Reinhard Thomelcik in der „Insel der Künste“. Foto: Marita KammeierMit humoristischen Gedichten begeisterte Reinhard Thomelcik in der „Insel der Künste“. Foto: Marita Kammeier

Melle. Gebannt und amüsiert zugleich lauschte das Publikum am Wochenende im heimeligen Ambiente der Kleinkunstbühne „Insel der Künste“, als der Dichter Reinhard Thomelcik pessimistisch-ironische Texte zelebrierte und nebenbei Philosophen parodierte.

Als charmanter Moderator mit Borsalino, Gitarre und XXL-Sonnenbrille führte der Tecklenburger durch ein farbenfrohes, kurzweiliges und doch tiefsinniges Programm. Den lyrischen und philosophischen Einblicken folgten entschleunigte Gedichte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN