Astrid Lindgren-Haus eröffnet Ort für heilpädagogische Behandlung in Melle

Von

Gemeinsam für das Astrid-Lindgren-Haus: Christa Debbeler (links) und Elke-Petra Voss.Foto: Christina WiesmannGemeinsam für das Astrid-Lindgren-Haus: Christa Debbeler (links) und Elke-Petra Voss.Foto: Christina Wiesmann

cew Melle. Am Freitag war es soweit: Das Astrid Lindgren-Haus an den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Melle wurde offiziell eingeweiht.

Mit viel Hingabe und Liebe zum Detail ist an der BBS ein Ort zur heilpädagogischen Behandlung kleiner und großer Menschen entstanden. Die Idee zu einer Vernetzungsstelle von Theorie und Praxis trugen Christa Debbeler und Elke-Petra Voss vom

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN