Zweimal Bach am Sonntag Zwei Konzerte zur selben Zeit in Melle

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


pm/stum Melle/Wellingholzhausen. Am Sonntag finden im Grönegau zwei Konzerte gleichzeitig statt. Jeweils um 17 Uhr starten das Meller Kammerorchester und das Jubiläums-Orgelkonzert in Welling.

Das Meller Kammerorchester gibt sein Konzert am Sonntag, 23. November, ab 17 Uhr in der alten St.-Matthäus-Kirche. Das Orchester hat in seinem Programm Werke aus unterschiedlichen Stilepochen erarbeitet. Das Konzert beginnt mit Georg Friedrich Händels Ouvertüre zu seiner Oper „Rinaldo“. Es folgt das Konzert a-moll für Violine und Orchester von Johann Sebastian Bach mit der Geigerin Cristina Aravena. Im Anschluss daran erklingt ein Sextett für Bläser von Joseph Haydn. Gustav Holst, bekannt durch sein Werk „Die Planeten“ ist an dem Abend mit seiner „Brook Green Suite“ für Streicher vertreten. Den Abschluss bildet die „Die Prager Sinfonie“ von Mozart.

Mit „Young Voices“

Unterdessen erklingt in der Wellingholzhausener Bartholomäuskirche die Orgel. Zum ersten Mal war sie 1989 zu hören. Am Sonntag findet, genau nach 25 Jahren, wieder ein Orgelkonzert statt.

Nach langer Planung hatte die Familie Alfred Führer aus Wilhelmshaven ein eindrucksvolles Instrument mit drei Manualen und 38 Registern erbaut. Seitdem hat die Orgel ihr abwechslungsreiches Klangbild bei vielen Anlässen präsentiert. Kirchenmusikdirektor Thomas Pfeifer spielt unter anderem Werke von Bach und Charles-Marie Widor. Auch der Jugendchor „Young Voices“ wird orgelbegleitete Musik darbieten. Der Eintritt ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN