Wunsch nach kleiner Stückelung Melle-Gutschein jetzt auch im Wert von fünf Euro

Von Christoph Franken

Jetzt auch für fünf Euro: Den neuen Melle-Gutschein in dieser Stückelung präsentieren Michael Sutmöller (links) und Ralf Küchenmeister. Foto: Christoph FrankenJetzt auch für fünf Euro: Den neuen Melle-Gutschein in dieser Stückelung präsentieren Michael Sutmöller (links) und Ralf Küchenmeister. Foto: Christoph Franken

Melle. Seit zwei Jahren gibt es den Melle-Gutschein der Werbegemeinschaft Melle-City, und seitdem erfreut er sich als Geschenk großer Beliebtheit. Bislang gab es die hübsche Plastikkarte in der Stückelung von zehn, zwanzig und fünfzig Euro. Ab sofort kommt der Fünf-Euro-Gutschein dazu.

„Beispielsweise bei Kindergeburtstagen wurde ein Gutschein in dieser Größenordnung bisher vermisst, und es gab zahlreiche Nachfragen“, berichteten Ralf Küchenmeister und Michael Sutmöller als Vorstandsmitglieder der Werbegemeinschaft. Da den Kaufleuten aber guter Service auch für den Nachwuchs am Herzen liegt, füllten sie jetzt rechtzeitig zum Beginn des Weihnachtsgeschäftes diese Lücke mit dem Fünf-Euro-Gutschein.

Über 100 Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Dienstleister in der Meller Innenstadt nehmen die Scheckkarten großen Gutscheine an.

Erhältlich sind die Karten in der Tourist-Information im Rathaus, der Hauptstelle der Kreissparkasse an der Mühlenstraße sowie der Zweigstelle an der Plettenberger Straße, der Geschäftsstelle des Meller Kreisblattes in der Mühlenstraße, der Raiffeisenbank an der Weststraße sowie im Markant-Markt Brörmann an der Weststraße.