Hufeisen eröffnet Adventsmusiken Bekanntester Flötist Europas in Martinikirche Buer

Ausnahmekönner: Hans-Jürgen Hufeisen ist der bekannteste Flötist Europas. Foto: Stefan NeubigAusnahmekönner: Hans-Jürgen Hufeisen ist der bekannteste Flötist Europas. Foto: Stefan Neubig

Buer. Der bekannteste Flötist Europas, Hans-Jürgen Hufeisen, eröffnet am Sonntag, 30. November, um 17 Uhr die Adventsmusiken in der Martinikirche Buer. Hufeisen, der im Juni bereits in Buer begeisterte, präsentiert dann zusammen mit dem Pianisten Thomas Strauß sein Weihnachtsengel-Konzert.

Hans-Jürgen Hufeisen ist ein außergewöhnlicher Komponist und Flötist. Die musikalische Vielfalt schafft magische Momente; egal ob stille Klangräume oder begeisternde Virtuosität – sie findet ihre Zuhörer. Hufeisens Musik, vielfach inspiriert von uralten Melodien und doch zeitgenössisch im besten Wortsinn, ist ein Geschenk an die Hörer. Nicht nur die über vier Millionen verkauften CDs zeigen, dass der Mystiker der Melodie Freude zu verbreiten weiß.

Ausgeprägte Konzerte

In seiner ausgeprägten Konzerttätigkeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz füllt Hans-Jürgen Hufeisen die größten Dome und Kirchen.

Platzkarten zu 18 Euro erhalten Sie im Vorverkauf hier: Meller Kreisblatt Buchhandlung Sutmöller, Rullkötters Blumenhaus, Buer, und über das Kartentelefon der Martinimusik 0173/2505926.