„Gewerkschaft hält jung“ IG BCE in Melle ehrt treue Jubilare


Oldendorf. Die IG Bergbau-Chemie-Energie (IG BCE) ehrte am Mittwochabend in der Gaststätte Wente ihre treuen Jubilare. Insgesamt gab es in diesem Jahr 24 Mitglieder der Ortsgruppe Osnabrück-Ost, die zwischen zehn und 60 Jahren Mitglied in der Gewerkschaft IG BCE sind.

„Unsere Mitglieder gehören zum großen Teil den Firmen Starcke, Melos, Westland-Gummiwerke und Schoeller Technocell an“, erklärte Gerd Eisermann vom Bezirksvorstand der IG BCE.

In diesem Jahr standen mehr als 20 Jubilare auf der Liste der Geehrten. Annemarie Sämel, Bezirkssekretärin und gewerkschaftliche Betreuerin der IG BCE, fand dafür klare Worte: „Ihr alle habt entscheidend zu unserer zukunftsorientierten Gewerkschaft beigetragen. Und wie man sehen kann, hält Gewerkschaft jung!“ Sie erinnerte in ihrer Ansprache u.a. an die Durchsetzung der Arbeitszeitreduzierung auf 37,5 Stunden pro Woche.

Urkunden und Präsente

Ein engagiertes Mitglied aus Westerhausen erinnerte sich ebenfalls: „Dafür sind wir 1962 auf die Straße gegangen!“ Das Thema „Arbeitszeit“ ist nach wie vor aktuell, die IG BCE blickt auch weiterhin zukunftsorientiert nach vorne.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Horst Reetz (ehemals Schoeller), Helmut Siefker (ehemals Schoeller), Günter Hiegeist (ehemals Schoeller), Horst Eberhard (ehemals Schoeller), Günter Klose (ehemals Schoeller) und Gertrud Röhr (ehemals Westland) geehrt.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft ehrte die IG BCE Emil Stroscher (ehemals Starcke), Hindrik-Jan Kuipers (ehemals Schoeller), Hans-Jürgen Eberhard (ehemals Schoeller), Jürgen Feldhaus (ehemals Starcke) und Reinhard Imrecke (ehemals Starcke).

Seit 40 Jahren sind Heinz-Hermann Löwe (Schoeller), Dietmar Lüssenheide (Westland), Gerda Meyer (Starcke), Reinhard Stellmacher (Schoeller) und Mehmet Ciftci (Starcke) Mitglied in der IG BCE.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Joachim Kokorski (Schoeller), Kai Leonhard (Schoeller), Ludger Nölle (Starcke), Hans-Dieter Raddatz (Westland), Jens Sindermann (Schoeller), Ansgar Stieve (Starcke) und Michael Thomas (Schoeller) geehrt. Die Jubilare erhielten eine Urkunde und Präsente. Danach verbrachten sie bei einer deftigen Grünkohlmahlzeit gemütliche Stunden im Saal des Lokals.