Kräuter, Bienen, Seife und Äpfel Skulpturengarten Marggraf in Melle am Sonntag geöffnet

Zur Herbstausstellung und zum bunten Kräutertag laden Peter und Angelika Marggraf am kommenden Sonntag in ihren Skulpturengarten an der St. Annener Straße in Riemsloh ein. Foto: VeranstalterZur Herbstausstellung und zum bunten Kräutertag laden Peter und Angelika Marggraf am kommenden Sonntag in ihren Skulpturengarten an der St. Annener Straße in Riemsloh ein. Foto: Veranstalter

pm/awe Riemsloh. Der Herbst mit seinen warmen Farben hält Einzug im Skulpturengarten Marggraf. Am Sonntag, 5. Oktober, laden Holzbildhauer Peter Marggraf und seine Frau Angelika in ihren Garten ein.

Die Veranstalter fordern dazu auf, dieses Schauspiel der Natur zu genießen. So können die Besucher die aus heimischen Hölzern gefertigten Skulpturen erleben, oder sie können einfach ihre Seele an einem der lauschigen Plätze dieses Gartens baumeln lassen.

Auf der vorgelagerten Obstbaumwiese veranstaltet Kräuterexpertin Angelika Marggraf einen bunten Kräutertag. Zehn Kräuterfrauen, zum Teil ausgebildet von der Landwirtschaftskammer

Infos über Bienen

Niedersachsen, im EU-geförderten Projekt „Grüner Schneeball“ , geben Einblick in ihre Arbeit und präsentieren ihre Produkte. Ob Kräuterfloristik, Leckereien aus Kräutern und Wildfrüchten, Räucherkräuter und Zubehör, Lippenstift, Seife oder Schuhcreme: Manch einer wird sich wundern, was aus Kräutern so alles hergestellt werden kann. Natürlich gibt es auch viele Infos rund um das Thema Kräuter. Sybilla Klippel, Kräuterfrau und Imkerin aus Osnabrück, hat neben ihren Produkten Infos zu Honig- und Wildbienen dabei. Auf spielerische Weise vermittelt Anke Detert ihr Kräuterwissen. Seit Jahren entwickelt die Altenmellerin Kräuterspiele für Jung und Alt. Angelika Marggraf gibt einen Einblick in die Geschichte der Kräutergärten und stellt verschiedene Möglichkeiten vor, sich einen eigenen Kräutergarten anzulegen.

Geöffnet ist die Ausstellung am Sonntag, 5. Oktober, von 11 bis 18 Uhr. Für das leibliche Wohl rund um den Apfel ist bestens gesorgt. Der Skulpturengarten befindet sich an der St. Annener Straße in Riemsloh. Nähere Infos unter 05226/17546.