„Fünf vor der Ehe“ in der Martinikirche Begeisternde Junggesellen in Melle-Buer

Fünf Junggesellen aus Hannover bilden die A-cappella-Gruppe „Fünf vor der Ehe“.Foto: MartinimusikFünf Junggesellen aus Hannover bilden die A-cappella-Gruppe „Fünf vor der Ehe“.Foto: Martinimusik

Buer. Die A-cappella-Band „Fünf vor der Ehe“ ist am Sonntag um 17 Uhr erstmals in der Martinikirche in Buer zu Gast.

Im Rahmen des Meller Kulturherbstes präsentiert die Martinimusik dieses Highlight mit den charmanten Junggesellen aus Hannover.

Fünf vor der Ehe wurde 2002 in Hannover gegründet und besteht aus den Sängern Tobi, Sascha, Martin, Christian und Till. 2008 veröffentlichten sie ihr erstes Album „Das geht ja gar nicht“. Deutschlands älteste Musikzeitschrift „Melodie und Rhythmus“ zählte sie bereits da zu den wichtigsten deutschsprachigen A-cappella-Bands.

Seitdem haben die fünf über 200 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz gegeben, ein eigenes Plattenlabel gegründet und vier Bühnenprogramme gespielt. Für ihre charmant-witzigen, aber auch tiefgründigen Texte bekamen sie 2010 den ersten Kulturförderpreis der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers verliehen.

Nicht verheiratet

„Tigerbaby“ ist ihr bisher viertes Studioalbum und wird in Buer zu Gehör kommen. Übrigens: Alle Bandmitglieder sind nicht verheiratet. Wer aber in den Stand der Ehe tritt, muss die Band verlassen. Auch das ist in der zwölfjährigen Geschichte des Ensembles schon mehrfach passiert.

Karten für das Konzert mit „Fünf vor der Ehe“ gibt es beim Meller Kreisblatt, der Buchhandlung Sutmöller, Rullkötters Blumenhaus (Buer) und über das Kartentelefon der Martinimusik 0173/2505926. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 16 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN