„Letzte macht das Licht aus“ Kirchenkabarett mit Ulrike Böhmer in Wellingholzhausen

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ulrike Böhmer macht als Erna Schabiewsky klare Ansagen, wenn sie „ihre“ Kirche aufs Korn nimmt. Foto: Förderkreis Fachwerk 1775Ulrike Böhmer macht als Erna Schabiewsky klare Ansagen, wenn sie „ihre“ Kirche aufs Korn nimmt. Foto: Förderkreis Fachwerk 1775

pm Wellingholzhausen. „Der Letzte macht das Licht aus!“ ruft Ulrike Böhmer in die (Kirchen-)gemeinden hinein. Die Kabarettistin wird bei ihrem Auftritt am Samstag, 27. September, im Fachwerk 1775 in Wellingholzhausen mit spitzer Zunge Auskunft darüber geben, ob es dauerhaft dunkel wird oder ob es sich doch nur um eine vorübergehende Finsternis handelt.

Die Iserlohnerin schlüpft um 20 Uhr in ihre Paraderolle als Erna Schabiewsky , mit der sie im Grönegau schon mehrfach ihr Publikum begeistert hat. Die Frau weiß, wovon sie redet: Ulrike Böhmer ist gelernte katholische Gemeindereferentin und war als solche viele Jahre in Dortmund tätig. Seit 14 Jahren steht sie als freiberufliche Kabarettistin auf der Bühne - auch in Wellingholzhausen.

Frühmessen-Aus

Die 52-Jährige nimmt bei ihren Auftritten kein Blatt vor den Mund. Schon gar nicht, wenn sie „ihre“ Kirche aufs Korn nimmt. Da geht es um Frühmessen-Aus, Zölibat, Verhütungsmittel, Beichte, Frauengemeinschaften, Bischöfe – und auch die evangelische Kirche muss dran glauben.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Sutmöller in Melle, in der Bäckerei Prinz in Wellingholzhausen (Wellingholzhausener Straße) sowie unter info@fachwerk1775.de. Sie kosten zehn Euro, an der Abendkasse zwölf Euro.

„Der Letzte macht das Licht aus!“, Kirchenkabarett mit Ulrike Böhmeram Samstag, 27. September, im Fachwerk 1775 in Wellingholzhausen, Am Ring 40)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN