Start in die letzte Saison Altes Hallenbad in Melle öffnet am Montag

Die Hallenbad-Saison in Melle startet am Montag. Foto: ArchivDie Hallenbad-Saison in Melle startet am Montag. Foto: Archiv

pm/nw Melle. Am Montag, dem 15. September, startet das Meller Hallenbad in seine letzte Saison. Die Eintrittspreise sind nicht gestiegen.

Somit ist die Schwimmhalle wieder für ihre Badegäste über den Winter hinweg bis Ende Mai 2015 geöffnet. Besonders erfreulich: Die Eintrittskarten können zu den gleichen Preisen wie in der vergangenen Saison erworben werden.

Erwachsene ab 18 Jahren zahlen weiterhin 2,50 Euro. Für Kinder bis 17 Jahre und Ermäßigte kostet der Besuch des Bades 1,25 Euro.

In Melle-Mitte befindet sich das Hallenbad an den Sportanlagen in der Nähe des Grönenbergparks. Die insgesamt 140 Quadratmeter große Wasserfläche hat eine Wassertemperatur von 28 Grad Celsius. Außerdem gibt es ein Ein-Meter-Sprungbrett und einen Nichtschwimmerbereich.

Neben Schulen, Vereinen und der Volkshochschule kann das Hallenbad natürlich auch von Badegästen zu den regulären Öffnungszeiten genutzt werden.

Melle wartet auf das neue Hallenbad››

Die Öffnungszeiten sind montags von 7 bis 8 Uhr, dienstags von 7 bis 8 Uhr, von 9.15 bis 10.15 Uhr sowie von 17 bis 20 Uhr. Mittwochs sind die Türen von 7 bis 8 Uhr, von 9.15 bis 10.15 Uhr sowie von 17 bis 20 Uhr offen, donnerstags von 7 bis 8 Uhr und von 17 bis 20 Uhr, freitags von 7 bis 8 Uhr, von 9.15 bis 10.15 Uhr sowie von 17 bis 20 Uhr.

Am Wochenende gelten folgende Öffnungszeiten: samstags von 7 bis 8 Uhr und von 12 bis 18 Uhr sowie sonntags von 8 bis 16 Uhr.

Das Hallenbad bietet samstags von 14 bis 16 Uhr eine Spielstunde für seine kleineren Badegäste an.

Die Stadt gibt einen Veranstaltungstipp: „Schwimmen bei Kerzenschein“ am 31. Januar 2015 ab 19 Uhr.


0 Kommentare