Frühlingskonzert des Orchesters Distanz zur Blasmusik in Westerhausen verloren

Dirigent Thomas Niemann freute sich mit dem Blasorchester über den Gruß der Blumenkinder. Foto: Christian HesseDirigent Thomas Niemann freute sich mit dem Blasorchester über den Gruß der Blumenkinder. Foto: Christian Hesse

Oldendorf. Das Konzept ging auf. Nicht irgendein Konzert sollte es sein, sondern eine unterhaltsame Abendveranstaltung mit Niveau. Dem Dirigenten Thomas Niemann gelang es, eine Musikauswahl des Blasorchesters Westerhausen so zu arrangieren, das auch die letzten Zweifler ihre Distanz zur Blasmusik verloren.

Die zusätzlich eingeladenen Sänger Jörg Oberwestberg und Paul Larkin Neville rundeten die Events ab. Die Musiker des Blasorchesters hatten sich einiges einfallen lassen, damit das Konzert ein Erfolg wurde. Zur Freude der Musiker füllte sich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN