Finissage von Ullrich Heemann Musikalisch-tänzerischer Event in Melle


Oldendorf. Mit der Uraufführung der Komposition „Minimaloption“ von Joachim Raffel in der Orangerie des Gutes Ostenwalde fand die Ulrich-Heemann-Ausstellung „Inszenierte Fotografie“ bei der Finissage am Sonntag einen äußerst passenden Ausklang.

Die sphärischen und meditativen Klänge sowie die ausdrucksstarken tänzerischen Bilder korrespondierten in besonderer Weise mit den Werken der Heemann’schen Fotoausstellung. Neben der Tänzerin Francesca Imoda gestalteten eine Harmoniumspiele

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN