Sonntag ist Konzerttag Meller Gospelchor Cheerful Voices feiert 15-Jähriges

Von

A-Capella-Gesang, instrumentale Begleitung, Bewegung und viel Gefühl: das sind die Cheerful Voices. Archivfoto: ChorA-Capella-Gesang, instrumentale Begleitung, Bewegung und viel Gefühl: das sind die Cheerful Voices. Archivfoto: Chor

pm/hen Melle. „Inspired“ oder „Im Wesen der Musik liegt es Freude zu bereiten“ – der Titel eines Stücke und auch das Zitat von Aristoteles dienen quasi zugleich als Motto des Konzertes der Cheerful Voices am Sonntag, 25. Mai, in der Petrikirche in Melle-Mitte.

Die Inspiration, die Begeisterung für Chorgesang in dieser heiteren (cheerful) Gemeinschaft dauert bereits seit 15 Jahren an. Sie ist einer der guten Gründe diesen Anlass in Form eines Konzertes mit dem Publikum zu feiern. Des Weiteren wird der Enthusiasmus, modernes und traditionelles Liedgut, Gospels, Balladen und Songs aus dem Popbereich vorzutragen, durch die neue Chorleiterin Christina Hindersmann gerade wieder neu entfacht.

Sind die Wurzeln des Chores in der Oldendorfer Kirchengemeinde zu finden, so kommen die Sänger heute aus dem gesamten Meller Stadtgebiet.

Freuen dürfen die Zuschauer sich außerdem auf die Formation „Murphy“. Miriam Schulte, Florian Eickmeyer und Martin König sind mit ihren eigenen Stücken mit Gesang, Gitarre und Percussion viel mehr als der Pausenfüller des großen Chores.

Das Konzert soll ein echter Ohren- und auch Augenschmaus werden. Der Großteil der Stücke wird à capella vorgetragen, es gibt Soloparts und Begleitung diverser Instrumente, etwas Lyrik, viel Bewegung und ganz viel Gefühl.

Für den Gaumenschmaus ist in der Pause und im Anschluss des Konzertes gesorgt.

Die ersten Töne erklingen um 17 Uhr und sollen, bei hoffentlich gutem Wetter auch beim anschließenden Ausklang auf dem Kirchplatz für Sommerlaune sorgen.

Der Eintritt ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN