Bezirksmeisterschaft mit Bogen Schießsport vom Feinsten in Oldendorf

Am Reiterwaldstadion in Oldendorf finden die Schützen optimale Rahmenbedingungen für die Bezirksmeisterschaften im Bogenschießen vor. Foto: Kreisschützenverband GrönegauAm Reiterwaldstadion in Oldendorf finden die Schützen optimale Rahmenbedingungen für die Bezirksmeisterschaften im Bogenschießen vor. Foto: Kreisschützenverband Grönegau

OLDENDORF. Auf Einladung der Bogensportabteilung des TSV Westerhausen richtet der Schützenbund Osnabrück-Emsland/Grafschaft Bentheim die Bezirksmeisterschaften im Feldbogenschießen am Sonntag, 18. Mai, ab 10 Uhr am Reiterwaldstadion an der Bad Essener Straße in Oldendorf aus.

„Wir freuen uns, dass die Titelkämpfe erstmalig in Melle stattfinden“, freut sich der TSV-Vorsitzende Frank Strötzel. Das sei eine besondere Auszeichnung für seinen Verein, „wenn man bedenkt, dass die Bogensportabteilung erst vor etwa drei Jahren aus der Taufe gehoben worden ist“. Auch der Präsident des Kreisschützenverbandes Grönegau, Hans-Dieter Asbrock, ist des Lobes voll: „Am Reiterwaldstadion finden die Starter den optimalen Rahmen für die Meisterschaften vor. Und das Teilnehmerfeld ist bestens besetzt. Freuen wir uns also auf Schießsport vom Feinsten.“

Die Wettkämpfe werden in der Schüler-, Jugend-, Damen-, Schützen- und Altersschützenklasse ausgetragen – mit Recuve-, Compound- und Blankbogen. Zur Stärkung stehen Steakbrötchen und Kuchen bereit. Zudem werden Kaffee und Kaltgetränke gereicht. Interessierte sind willkommen. Der Eintritt ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN