Am Samstag Zumba-Schnupperstunde Fitness mit heißen Rhythmen in Neuenkirchen

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Fitnessprogramm mit heißen Rhythmen: Vom Zumba-Trend ließ sich der auch TVN-Vorstand anstecken. Foto: Petra RopersFitnessprogramm mit heißen Rhythmen: Vom Zumba-Trend ließ sich der auch TVN-Vorstand anstecken. Foto: Petra Ropers

Neuenkirchen. „Tip nach vorne... Zurück... Und die Hüfte nicht vergessen!“ Gut gelaunt drang die Stimme von Trainerin Nadine Greulich durch die feurigen Salsarhythmen. Mit Elan und einem ansteckenden Lächeln brachte sie den Vorstand des TV Neuenkirchen in Bewegung: Zumba erweitert ab Samstag, 8. März, das Trainingsangebot des Vereins.

Das Team um den TV-Vorsitzenden Uwe Krystosek ließ sich bei seiner Sitzung auf dem Hof Krystosek in die Geheimnisse des südamerikanischen Fitness-Programms einweihen. Mitreißende Musik und ein tänzerischer Workout, der Elemente des Aerobic mit Salsa, Merengue, Reggaeton, Cumbia und anderen Tanzstilen verbindet, kennzeichnen die Trendsportart.

„Bei Zumba geht es nicht um anspruchsvolle Choreografien, sondern darum durchzupowern und Spaß zu haben“, erklärte Übungsleiterin Elke Strohmeyer.

Fast unbemerkt werden dabei Muskeln und Kondition trainiert. In den 90er Jahren kreierte der Tänzer und Choreograf Alberto Perez in Kolumbien das anspruchsvolle Ganzkörpertraining, das nicht mit einem durchgehenden Beat und standardisierten Bewegungen arbeitet, sondern sich der jeweiligen Musik anpasst. Die ansteckenden Rhythmen bringen die Teilnehmer ganz von selbst in Bewegung. Diese Erfahrung machten auch die Vorstandsmitglieder, die sich - zunächst noch ein wenig skeptisch - auf die einfachen, aber wirkungsvollen Bewegungsmuster einließen.

„Das hat richtig Spaß gemacht“, bekannte der Vorsitzende nach der Einführung, die ganz ohne umständliche Erklärungen auskam. Die trendstarke Erweiterung des sportlichen Angebotes stand für den TVN schon seit geraumer Zeit auf der Wunschliste. Nach einer entsprechenden Schulung legte Gymnastik- und Jazztanztrainerin Elke Strothmeyer nun die Prüfung zur Zumba-Trainerin ab. Als weitere Übungsleiterin steht Nadine Greulich bereit.

Am Samstag um 9.30 Uhr sind alle Zumba-Interessierten ab 16 Jahren zur Schnupperstunde in der Alten Turnhalle eingeladen. Sportkleidung, Sportschuhe und Freude an tänzerischer Bewegung sind mitzubringen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN