Ein Gewinn für alle Buer: Orts- und Schulbibliothek werden eins

Lesen macht Spaß: Konzentriert liest die achtjährige Anja Rieder im Kinderbuch „Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler. Foto: Archiv/dpaLesen macht Spaß: Konzentriert liest die achtjährige Anja Rieder im Kinderbuch „Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler. Foto: Archiv/dpa

Buer. Mehr Platz, ein attraktiverer Standort und eine bessere Aufenthaltsqualität: Die geplante Zusammenlegung der Ortsbibliothek mit der Schulbibliothek der Oberschule Buer findet allgemein Zustimmung.

Wollen Leseratten in Buer ein Buch oder andere Medien ausleihen, müssen sie gegenwärtig das erste Obergeschoss über dem Bürgerbüro am Kirchplatz erklimmen: „Die Unterbringung ist wirklich nicht optimal“, stellt Ortsbürgermeister Wilhelm Hun

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN