Ein Artikel der Redaktion

Dettmann: „Ich bin enttäuscht“ 380-kV-Leitung: Melle erhärtet Kritik an Plänen von Amprion

Von Simone Grawe | 24.06.2022, 14:04 Uhr 1 Leserkommentar

Kein Erdkabel, sondern überwiegend Freileitungen: Die Pläne von Netzbetreiber Amprion für den Bau der 380-kV-Leitung von Wellingholzhausen nach Lüstringen sorgen für Unmut. Bürgermeisterin Jutta Dettmann und die Bürgerinitiative erläutern, warum sie von den Planungen so enttäuscht sind.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat