Ein Artikel der Redaktion

29-Jähriger auf Drogen Erneut Randale bei McDonald‘s in Melle-Gerden

26.06.2016, 15:36 Uhr

Schon wieder gab es am frühen Morgen bei McDonald‘s in Gerden Ärger mit niederländischer Beteiligung. Drei Polizisten wurden leicht verletzt.

Diese drei leicht verletzten Polizeibeamten, eine Festnahme und diverse Strafanzeigen sind das Fazit des Einsatzes am Sonntagmorgen um 6.30 Uhr.

Die Beamten waren wegen einer gefährlichen Körperverletzung zu dem Schnellrestaurant in Gerden gerufen worden. Der Täter, ein 29-jähriger Niederländer, sollte befragt werden, widersetzte sich jedoch den Beamten und versuchte zu flüchten. Er konnte überwältigt werden, trat nach den Polizisten und beleidigte sie auf das Übelste.

Der 29-Jährige, der offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand, wurde in eine Gewahrsamszelle des Polizeikommissariates Melle gebracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er wird sich wegen diverser Strafanzeigen verantworten müssen.

Die leicht verletzten Polizisten versehen weiterhin ihren Dienst.

Erst Ende April war es bei dem Hamburgerbrater zu Randale gekommen, an der Niederländer beteiligt waren.

Lesen Sie auch: Tatverdächtiger Niederländer in Melle verhört: kein Haftbefehl