Fall um räuberische Erpressung 19-Jähriger verprügelt Meller und droht weitere Gewalt an

Wegen räuberischer Erpressung muss sich aktuell ein Meller vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. (Symbolfoto)Wegen räuberischer Erpressung muss sich aktuell ein Meller vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. (Symbolfoto)
Jörn Martens

Osnabrück/Melle. Er verpasste einem Meller ein Veilchen und schlug ihm einen Zahn aus, um seine Drohung zu unterstreichen: Wegen räuberischer Erpressung muss sich ein 19-Jähriger aus Melle derzeit vor dem Landgericht Osnabrück verantworten.

Der Angeklagte ist geständig und obendrein voller Reue. Bei seinem Opfer, einem 21-Jährigen aus Melle, entschuldigte er sich am Montag: „Mir war nicht bewusst, dass es so schlimm für dich war.“ Um was genau es ging und was schlimm war,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN