„Das ist alles in Vorbereitung“ Kirchenkreissynode Melle-Georgsmarienhütte arbeitet Missbrauch auf

Von Alexander Heim

Lisa Meyer lautet der Aliasname dieser Frau, die schwere Missbrauchsvorwürfe gegen einen angehenden Diakon im heutigen Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte erhebt.Lisa Meyer lautet der Aliasname dieser Frau, die schwere Missbrauchsvorwürfe gegen einen angehenden Diakon im heutigen Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte erhebt.
dpa/Ole Spata

Melle/Georgsmarienhütte. Die schweren Missbrauchsvorwürfe gegen einen vor fast 50 Jahren angehenden Diakon im heutigen Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte waren Thema in der Kirchenkreissynode, die als Videokonferenz abgehalten wurde.

47 Jahre ist es her, dass der damals angehende Diakon Siegfried G. an einer zu diesem Zeitpunkt Elfjährigen Missbrauchshandlungen vorgenommen haben soll. Für die Synode auch heute noch ein Thema, das in Zukunft auch zu einem Präventions- un

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN