„Motorsport Grönegau“ gegründet Motorsport und Turnen – das passt für den Meller Moritz Wurm zusammen

Der Meller Rennfahrer Moritz Wurm kam beim „Audi Sport Seyffarth Cup“ am Hockenheimring auf Anhieb gut zurecht mit dem gestellten Auto.Der Meller Rennfahrer Moritz Wurm kam beim „Audi Sport Seyffarth Cup“ am Hockenheimring auf Anhieb gut zurecht mit dem gestellten Auto.
Tobias Gehrke

Wellingholzhausen. Moritz Wurm hat das Team „Motorsport Grönegau“ gegründet und sich bei Testrennen im „Audi Sport Seyffarth Cup“ bewährt. Der Wellingholzhauser berichtet von seinen Zielen im Cockpit – und beim Turnen.

Moritz Wurms große Leidenschaft ist der Sport. Der 30-Jährige studiert Sport und Ernährungswissenschaft auf Berufsschullehramt. „Mein Ziel ist, anderen diese Leidenschaft näherzubringen und sie zu motivieren, auch gerne Sport zu machen.“ Zu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN