"Anstiege schlimmer vorgestellt" Mellerin Opitz beendet Hermannslauf-Debüt mit Zielfoto-Lächeln

Von noz.de

Die Mellerin Ann-Christin Opitz (Nummer 12) kann auf der Zielgeraden des Hermannslaufs nach gut 31 Kilometern noch lächeln.Die Mellerin Ann-Christin Opitz (Nummer 12) kann auf der Zielgeraden des Hermannslaufs nach gut 31 Kilometern noch lächeln.
SC Melle

Melle/Bielefeld. Ann-Christin Opitz vom SC Melle ist bei ihrem Debüt bei der ostwestfälischen Prestige-Veranstaltung "Hermannslauf" auf den siebten Gesamtplatz gelaufen. So haben die anderen Meller Starter abgeschnitten.

Der 49. Hermannslauf fand in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern pandemiebedingt erst jetzt im Oktober statt. Der Volkslauf zählt zu den Höhepunkten in der Läuferszene mit Strahlkraft weit über Ostwestfalen hinaus. Er wurde 1

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN