"Koordinierende Corona-Impfeinheit" Warum das Impfzentrum in Herford schließt

Im Kreis Herford hat das Impfzentrum geschlossen, stattdessen wurde eine sogenannte "Koordinierende Corona-Impfeinheit" ins Leben gerufen. (Archivbild)Im Kreis Herford hat das Impfzentrum geschlossen, stattdessen wurde eine sogenannte "Koordinierende Corona-Impfeinheit" ins Leben gerufen. (Archivbild)
David Ebener

Herford. Alle Impfzentren haben Ende September ihre Pforten geschlossen, so auch das Impfzentrum im Kreis Herford. Jetzt folgt die "Koordinierende Covid-Impfeinheit" – was ist das?

Das Team der "Koordinierenden Corona-Impfeinheit" (kurz KoCI) soll von jetzt an von jedem Kreis und jeder Stadt in NRW eingerichtet werden und nimmt seine Arbeit zunächst bis zum 30. April 2022 auf. Im Kreis Herford gehören zu dieser Impfei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN