TSV Riemsloh bleibt ungeschlagen Tischtennis-Verbandsligist SV Oldendorf verliert trotz Bietendorf

Von Mattis Wittenbrock

Der Oldendorfer Hendrik Bietendorf blieb in der Verbandsligapartie gegen Lunestedt II ungeschlagen.Der Oldendorfer Hendrik Bietendorf blieb in der Verbandsligapartie gegen Lunestedt II ungeschlagen.
Stefan Gelhot

Melle. Die Männer der ersten Tischtennismannschaft des TSV Riemsloh haben in der Bezirksoberliga dank eines noch ungeschlagenen Ersatzspielers einen Punkt aus Papenburg mitgenommen.

Die Männer der SV Oldendorf zeigten sich stark verbessert – verloren in der Verbandsliga aber knapp gegen den TSV Lunestedt II. Derweil ist das Heimspiel der Oldendorfer Oberligafrauen gegen den SV Werder Bremen wegen mehrerer Krankheitsfäl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN