WTV empfängt Riemsloh So schätzen die Trainer die Rollen im Meller Kreisligaderby ein

Julian-Philipp Demuth empfängt mit dem TV Wellingholzhausen den TSV Riemsloh zum Derby.Julian-Philipp Demuth empfängt mit dem TV Wellingholzhausen den TSV Riemsloh zum Derby.
Stefan Gelhot

Melle. Ein Fußball-Kreisliga-Derby mit unterschiedlichen Vorzeichen steht am Sonntag (15 Uhr) zwischen dem TV Wellingholzhausen und dem TSV Riemsloh auf dem Programm. So sehen beide Trainer das Duell.

Während der WTV nach einem starken Saisonstart auf dem zweiten Tabellenplatz liegt, wartet der TSV noch immer auf den ersten Punkt der jungen Spielzeit. Allerdings hat Riemsloh auch erst vier Spiele absolviert. „Riemsloh ist nicht so schlec

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN