Lesung am 29. September Mellerin Barbara Daiber fasst Lyrik aus Corona-Jahr in Gedichtband zusammen

Auch die Hagebutte an der Wilden Rose findet sich im neuen Gedichtband von Barbara Daiber wieder.Auch die Hagebutte an der Wilden Rose findet sich im neuen Gedichtband von Barbara Daiber wieder.
Petra Ropers

Melle. Wer ist Knuddel und was treibt er im Sand? Diese Frage stellt sich beim Titel des neuen Gedichtbands „knuddel im sand“, den die Mellerin Barbara Daiber am Mittwoch präsentiert. Im Interview verrät die Autorin, was ihr an Lyrik so gefällt.

Das Geheimnis um „knuddel im sand“ lüftet Barbara Daiber am Mittwoch, 29. September, ab 19 Uhr im Kulturzentrum Wilde Rose in einer Lesung, die vom Deutschen Literaturfonds und dem Landschaftsverband gefördert wird. Bereichert wird der Aben

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN