Literaturfest Niedersachsen Preisgekrönte Literatur trifft im Meller Forum auf frech-flotten Poetry-Slam

Martin Mosebach (Autor, rechts im Bild) beantwortet die Fragen des Moderators Ulrich Kühn.Martin Mosebach (Autor, rechts im Bild) beantwortet die Fragen des Moderators Ulrich Kühn.
Michael C. Goran

Melle. Unter dem Motto „Rituale“ traf im Forum Melle beim Festivalfinale des Literaturfestes Niedersachsen preisgekrönte Literatur auf frech-flotten Poetry-Slam.

Seit dem 9. September hatte sich das 15. Literaturfest in verschiedenen Orten Niedersachsens dem Thema „Rituale“ gewidmet. Das Festival-Finale in Melle untersuchte nun die rituellen Aspekte von Festen. „Viele Rituale, gerade Übergangsritual

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN