Antrag der UWG im Ortsrat Stolperfallen auf der Meller Mühlenstraße sollen verschwinden

Das grobe Pflaster in Teilbereichen der Mühlenstraße sollte laut UWG ausgetauscht werden.Das grobe Pflaster in Teilbereichen der Mühlenstraße sollte laut UWG ausgetauscht werden.
Simone Grawe

Melle. Huckelig und kaum passierbar: Das grobe Rumpelsteinpflaster an den Bürgersteigen der Mühlenstraße erweist sich als Stolperfalle. Das soll sich aber bald ändern.

Unebenheiten, die für Menschen mit Rollatoren kaum passierbar oder mit dem Kinderwagen nur schwerlich zu bewältigen sind: Die Pflasterung in Teilbereichen der Mühlenstraße soll ausgetauscht werden. Das fordert die UWG Melle in einem Antrag,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN