Viele Taschen verkauft So viele Schulranzen spendet der Kiwanis Club Melle

Christine Pietsch-Heine (Präsidentin Kiwanis Club Melle), Bernd Gieshoidt und Udo Stremmel (Kiwanis Club Melle) (von links) mit den gespendeten Schulranzen und –rucksäcke.Christine Pietsch-Heine (Präsidentin Kiwanis Club Melle), Bernd Gieshoidt und Udo Stremmel (Kiwanis Club Melle) (von links) mit den gespendeten Schulranzen und –rucksäcke.
Kiwanis Club Melle

Melle. Bald ist Schulbeginn. Und darauf dürften sich 40 Schulkinder ganz besonders freuen. Der Kiwanis Club in Melle spendete 25 Schulranzen für Erstklässler und 15 Schulrucksäcke für Kinder, die die fünfte Klasse besuchen.

Auf diese Weise konnten zum Beispiel Familien unterstützt werden, die durch die Corona-Krise mit finanziellen Engpässen zu kämpfen haben: „Ein Schulranzen kann durchaus 200 Euro kosten“, sagt Christine Pietsch- Heine, die Präsidentin des Ki

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN