Kopfkino beim Lauschen "Meller Sommer" mit literarischen Mordversuchen auf Gut Ostenwalde

Sorgte für Kopfkino beim Meller Sommer: Anja Bilabel brachte Oscar Wildes Erzählung in die Orangerie.Sorgte für Kopfkino beim Meller Sommer: Anja Bilabel brachte Oscar Wildes Erzählung in die Orangerie.
Petra Ropers

Oldendorf. Die historischen Mauern der Orangerie auf Gut Ostenwalde boten ein stimmiges Ambiente: Zum Auftakt des Meller Sommers entführte ein Hörstück von Oscar Wilde in die Welt der sogenannten „besseren Kreise“.

Als vergnüglich-ironische Gesellschaftssatire entpuppte sich dabei die Krimigroteske „Lord Arthur Saviles Verbrechen“, die Oscar Wilde 1887 in seiner gleichnamigen Kurzgeschichten-Sammlung veröffentlichte. Die Schauspielerin und Hörfunkspre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN