Neue Pläne, höhere Kosten So schick wird die neue Kita in der Meller Jugendherberge

Sehen dem Umbau der ehemaligen Jugendherberge zu einer Kita freudig entgegen: Guido Kunze und Alexandra Knieper vom Gebäudemanagment.Sehen dem Umbau der ehemaligen Jugendherberge zu einer Kita freudig entgegen: Guido Kunze und Alexandra Knieper vom Gebäudemanagment.
Simone Grawe

Melle. Für die Planer eine große Herausforderung, für die künftigen Kita-Kinder paradiesische Zustände: Die Pläne für den Umbau der ehemaligen Meller Jugendherberge zu einer Kindertagesstätte werden konkret. Und so sehen sie aus.

Eine Kita in dem geschichtsträchtigen Gebäude, das einst unter dem Namen Hermann-Göring-Heim als "Haus der Jugend" diente? Die ambitionierten Pläne der Stadt, dort eine Kindertagesstätte für drei Kindergartengruppen und zwei Krippengruppen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN